Inhalt anzeigen

Fjordkreuzfahrt Narvik

Begeben Sie sich auf eine geführte Kreuzfahrt durch den landschaftlich reizvollen Rombakfjord, der während des Zweiten Weltkriegs Schauplatz mehrerer Seeschlachten war. Die Fahrt führt von Narvik nach Rombaksbotn, das während des Eisenbahn-Streckenbaus um 1900 eine entscheidende Rolle spielte. Tauchen Sie in die dramatische Geschichte der Gegend ein und lassen Sie sich von der rauen Schönheit der umliegenden arktischen Natur begeistern. Dies ist ein Erlebnis, das Sie sich keinesfalls entgehen lassen sollten!

Jetzt buchen! ab NOK 480,-

Blick auf den Rombaksfjord und die umliegenden Berge von der Ofoten-Linie aus.
© Michael Ulriksen

Entdecken Sie den Rombaksfjord von Narvik aus

Der Rombaksfjord ist ein Seitenarm des größeren Ofotfjords und erstreckt sich 20 Kilometer von Narvik in östlicher Richtung bis zu den Überresten der kleinen Siedlung Rombaksbotn, die ihren Namen mit den letzten 3 Kilometern des Fjords teilt. Der zwischen steilen Berghängen gelegene Fjord wartet mit einer beeindruckenden Landschaft auf. Auf der Südseite des Fjords können Sie am Berghang die Bahnstrecke der historischen Ofoten-Linie sehen, auf der der Arctic Train verkehrt.

Jetzt buchen

[Missing text '/whentovisit/intro' for 'German']

Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Zeitraum: 19. Juni–22. August

Fahrplan: Fjordkreuzfahrt Narvik 2021

Abfahrt vom Hafen in Narvik, Pier 2

Mobiler Guide: Laden Sie vor der Abfahrt die App „Voice of Norway“ herunter

Schiff
Restaurant
Geschichte/ Kultur
Landschaft
Ab NOK 480,-

Ein großer Schiffsfriedhof

Im Rahmen der Invasion Norwegens durch die deutsche Wehrmacht am 9. April 1940 griff die deutsche Kriegsmarine aus strategischen Gründen auch die norwegischen Häfen an, und in den darauffolgenden Tagen kam es zu mehreren Seeschlachten. Die Kämpfe resultierten in der Versenkung der gesamten deutschen Zerstörerflotte aus zehn Schiffen, eines U-Boots und mehrerer anderer Schiffe, während die Alliierten mit lediglich zwei versenkten Zerstörern als Sieger hervorgingen. Noch heute kann man in Rombaksbotn die Überreste des Zerstörers Georg Thiele ausmachen.

Die kurze Geschichte einer Fjordsiedlung

In Rombaksbotn am Ende des Rombaksfjords wohnten ursprünglich nur wenige Menschen, die ihren Lebensunterhalt überwiegend mit Fischerei und Landwirtschaft bestritten. Dies änderte sich schlagartig, als Ende des 19. Jahrhunderts der Streckenbau für die Ofoten-Linie begann. 1898 begann man mit der Errichtung von Baracken und Häusern für Ingenieure und Streckenarbeiter. Wenig später kamen noch ein Lebensmittelgeschäft, eine Bäckerei, eine Kegelbahn, eine Polizeistation und sogar ein Bordell hinzu. Schon bald war die Einwohnerzahl von Rombaksbotn auf annähernd 700 angewachsen. Kurz nach der Fertigstellung der Eisenbahnstrecke brach allerdings ein großes Feuer aus und zerstörte den Großteil von Rombaksbotn, das danach nie wieder aufgebaut wurde. Heute sind nur noch die Fundamente der ehemaligen Häuser vorhanden.

Fjordkreuzfahrt, Arctic Train und Wandern auf dem Rallarveien

Machen Sie das Beste aus Ihrem Tag und erhalten Sie einen noch besseren Einblick in die historischen Ereignisse und Stätten, indem Sie die Fjordkreuzfahrt mit einer Bahnfahrt zum Bahnhof Katterat kombinieren und die 6,5 Kilometer hinunter nach Rombaksbotn wandern. Entlang des Weges kommen Sie an Überresten aus der interessanten Geschichte der Gegend vorbei und können auf praktischen Informationstafeln mehr über die verschiedenen Orte erfahren. Wandern Sie in Rombaksbotn um die alten Fundamente der verschwundenen Siedlung herum oder gönnen Sie sich ein erfrischendes Bad, bevor es schließlich mit der Fjordkreuzfahrt zurück nach Narvik geht.

Fahrplan

Fahrplan: Fjordkreuzfahrt Narvik 2021

Kapazität

Schiff: M/S Fjord Lady

Kapazität:

  • 97 Passagiere

Speisen & Getränke

Der Kiosk an Bord serviert heiße und kalte Getränke sowie diverse Speisen und Erfrischungen.

Jetzt buchen