Inhalt anzeigen
Ein Boot auf dem Hjørundfjord, mit einer Blumenwiese im Vordergrund und den Sunnmøre-Alpen im Hintergrund
Ein Frühlingstag am Geirangerfjord, mit Schnee auf den Bergen und einem hohen Wasserfall
Ein gelbes und zwei rote Bootshäuser am Fjærlandsfjord, über den Bergen hängen graue Wolken
Eine Fähre auf dem Sognefjord, im Vordergrund blühende Obstbäume, im Hintergrund schneebedeckte Berggipfel
Die Flåmbahn fährt durch ein grünes Tal am Fluss entlang
Ein Boot fährt in den Nærøyfjord hinein, vorbei an einem kleinen Bauernhof
Drei Kinder springen einen Felsen am Berg in Myrkdalen hinunter
Die Bergstation der Voss Gondol, mit einer roten Kabine auf dem Weg dorthin
Ein Mann sitzt auf dem Gipfel des Bakkanosi mit Blick auf den darunterliegenden Nærøyfjord
Ein händchenhaltendes Paar beim Spaziergang an einem Kai am Hardangerfjord. Boote am Hafen und im Hintergrund Berge mit schneebedeckten Gipfeln.

13 Fotos, die zu einem Urlaub in Vestland inspirieren

Die Provinz Vestland ist für ihre spektakuläre Natur mit tiefen Fjorden und steilen Berghängen bekannt. Lassen Sie sich von diesen 13 fantastischen Fotos der Region für Ihren Norwegenurlaub inspirieren.

Der Geirangerfjord und der Sognefjord sind vielleicht am bekanntesten, aber es gibt noch viele andere bekannte und weniger bekannte Orte, die einen Besuch wert sind. Hier sind 13 Fotos, die einige der schönsten Reiseziele in Westnorwegen zeigen, von Møre og Romsdal im Norden bis nach Rogaland im Süden.

Eine Wiese mit winzigen Kuckucksblumen am Hjørundfjord und den Sunnmøre-Alpen

1. Hjørundfjord

Umgeben von der majestätischen Gebirgskette der Sunnmøre-Alpen. Ein bei Wanderern, Bergsteigern, Skifahrern und Kajakfahrern, aber auch bei der königlichen Familie beliebter Ort. Wunderschöne kleine Fjorddörfer, und vielleicht eines unserer beliebtesten Instagram-Bilder – die Schaukel in Trandal. Erkunden Sie den Hjørundfjord und verbringen Sie ein paar Tage in der Jugendstilstadt Ålesund. 

Ein Frühsommertag am Geirangerfjord, mit einem großen Wasserfall und Schnee auf hohen Berggipfeln

2. Geirangerfjord

Eine der berühmtesten Attraktionen des Landes. Der Geirangerfjord ist ein 15 km langer Arm des Storfjords und gehört zu der von der UNESCO zum Welterbe erklärten Westnorwegischen Fjordlandschaft. Bei einer Fahrt durch den Fjord von Hellesylt nach Geiranger sehen Sie einige der meistfotografierten Wasserfälle in ganz Norwegen – den Brautschleier (Brudesløret), die Sieben Schwestern (De syv søstre) und den Freier (Friaren).

3. Fjærland

Wo Gletscher und Fjord aufeinandertreffen. Der Fjærlandsfjord ist ein Arm des Sognefjords, der in Fjærland an der Stelle endet, wo er auf den Jostedalsbreen trifft – den größten Gletscher des europäischen Festlands. 

Ein Frühlingstag am Sognefjord, mit blühenden Obstbäumen und einer vorbeifahrenden Fähre

4. Sognefjord

Der König der Fjorde. Er erstreckt sich über 205 Kilometer, von der Küste bis nach Skjolden in der Gemeinde Luster. Der Sognefjord ist nicht nur der längste Fjord Norwegens, sondern mit bis zu 1 300 Metern Wassertiefe auch der tiefste. Wussten Sie, dass Sie im Sommer mit einem Schnellboot von Bergen durch den Sognefjord bis nach Flåm fahren können?

Ein Zug der Flåmbahn fährt neben dem türkisfarbenen Fluss talwärts

5. Flåmbahn

Eine der schönsten Bahnfahrten der Welt. Menschen aus der ganzen Welt reisen an, um die Flåmbahn zu erleben. Die Bahnstrecke erstreckt sich von Flåm am Aurlandsfjord bis hinauf nach Myrdal, 867 Meter über dem Meeresspiegel. Die Fahrt durch das steile, fruchtbare Flåmsdalen dauert rund 50 Minuten, einschließlich eines kurzen Aufenthalts zum Fotografieren am Kjosfossen. Sie können die Zugreise mit einer Fahrt mit der Flåm Zipline – der längsten Zipline in Skandinavien – kombinieren.

Zwei Radfahrer an einem Fluss auf dem Rallarvegen im Flåmsdalen

6. Rallarvegen

Unsere beliebteste Radtour. Der Radwanderweg von Haugastøl oder Finse nach Flåm führt vom Hochgebirge hinunter zum Fjord. Wenn es eine Radtour gibt, die man irgendwann im Leben einmal gemacht haben sollte, dann ist es diese. Es handelt sich um eine relativ sanfte Radtour, die von allen mit ein wenig Erfahrung im Radfahren bewältigt werden kann. Wenn Sie morgens mit dem Zug nach Finse fahren, sind Sie am Nachmittag in Flåm und haben einen erlebnisreichen Tag hinter sich.

Ein elektrisches Fahrgastschiff fährt zwischen steilen, grünen Bergen auf dem Nærøyfjord an einem kleinen Bauernhof vorbei

7. Nærøyfjord

Das Welterbe von seiner schönsten Seite. Dieser Arm des Aurlands- und des Sognefjords ist unser schmalster Fjord, umgeben von Bergen, die sich über 1 000 Meter direkt aus dem Fjord erheben. Entlang des Nærøyfjords finden Sie idyllische Fjordgemeinden, klein und unberührt und ohne Straßenverbindungen. Zusammen mit dem Geirangerfjord bildet der Nærøyfjord die zum UNESCO-Welterbe gehörende „Westnorwegische Fjordlandschaft“.

Drei Kinder halten sich bei einer Bergwanderung in Myrkdalen an den Händen

8. Myrkdalen

Die Berggemeinde ist vor allem für ihren Schnee bekannt. Wenn der Schnee zu schmelzen beginnt, offenbaren sich grüne Wiesen und schöne Bauernhöfe. Hier kann man auch im Sommer mit dem Skilift in die Berge fahren, sich auf einer 850 Meter langen Pumptrack herausfordern oder an einem geführten Wanderung zum Fliegenfischen teilnehmen. Das Bergresort Myrkdalen Fjellandsby ist ein idealer Ausgangspunkt für aktive Familien.

Blick vom Gipfel des Breiskrednosi hinunter zum Nærøyfjord

9. Wanderungen mit Fjordblick

Wenn die Aussicht Sie die Strapazen des Aufstiegs vergessen lässt. Westnorwegen hat viele wunderbare Gipfelwanderungen zu bieten, mit herrlichen Aussichten bis hinunter zu den Fjorden. Wenn Sie in den Bergen wandern und die Aussicht auf die Fjorde genießen möchten, ist der Breiskrednosi einer der Höhepunkte der Provinz Vestland – und zwar wortwörtlich: Vom Gipfel aus können Sie 1 100 Meter in die Tiefe bis auf den Nærøyfjord hinab schauen – spektakulärer geht es wirklich nicht mehr.

Eine Frau bei Sonnenuntergang auf der Aussichtsplattform Stegastein oberhalb des Aurlandsfjords

10. Stegastein

Hier geht es ganze 650 Meter in die Tiefe. Die Aussichtsplattform Stegastein ragt 30 Meter über den Berghang hinaus, unmittelbar oberhalb des Aurlandsfjords. Die aus Stahl gefertigte und mit Kiefernholz verkleidete Aussichtsplattform hat mit ihrem Design viel Aufmerksamkeit erregt und liegt an der Norwegischen Landschaftsroute zwischen Aurland und Lærdal – dem Abschnitt, der auch als „Snøvegen“, Schneestraße, bekannt ist. Die Norwegischen Landschaftsrouten sind ein heißer Tipp für Ihren Urlaub in Norwegen.

Drei Wanderer stehen in dem riesigen Gletschertopf „Vetlahelvete“ im Aurlandsdalen

11. Aurlandsdalen

Norwegens Antwort auf den Grand Canyon. Das Aurlandsdalen steht bei vielen Norwegenurlaubern auf der Bucket-Liste der Bergwanderungen – und das nicht ohne Grund. Sie können die gesamte Strecke von Finse bis nach Vassbygdi in Aurland in drei Etappen zurücklegen und unterwegs an verschiedenen Orten übernachten oder aber einen Tagesausflug von Østerbø aus unternehmen. Es ist in jedem Fall ein beeindruckendes Erlebnis. Tipp: Machen Sie einen Abstecher zur Vetlahelvete und wählen Sie den Umweg über Bjørnstigen, um in den Genuss der besten Aussicht zu kommen.

Eine Gondel auf dem Drahtseil vor der Bergstation der Voss Gondol

12. Voss Gondelbahn

Im Nullkommanix in die Berge. Die Gondelbahn Voss Gondol wurde im Sommer 2019 eröffnet und hat sich schnell zu einem beliebten Ausflugsziel vieler verschiedener Besuchergruppen entwickelt – von Familien mit Kindern, die eine einfache Bergtour machen wollen, über Jogger, die weiter nach Lønahorgi oder nach Stølsheimen wollen, bis hin zu Rentnern, die einfach nur die atemberaubende Aussicht bei einer Tasse guten Kaffees genießen wollen. Das Restaurant Hangurstoppen bietet einen Panoramablick auf das Vossefjell. Die Fahrt vom Bahnhof Voss zum Hangurstoppen dauert weniger als 9 Minuten.

13. Hardanger

Ist Hardanger die romantischste Region Norwegens? Es ist zweifellos wunderschön. Im Mai/Juni blühen Obstbäume, soweit das Auge reicht, und im Spätsommer können Sie die Erzeugnisse an den kleinen Obstständen entlang der Straße probieren. Verbinden Sie eine entspannende Fjordkreuzfahrt auf dem Fjordarm Sørfjorden mit einer Apfelweinverkostung bei lokalen Produzenten oder der Erkundung malerischer Fjorddörfer.